Leserbriefe : Rolling Stones verdienen Satisfaktion

-

„Fesselt den Barden“ vom 12. Mai 2005

Erstens: sieht Mick Jagger nicht aus wie 81, sondern wesentlich jünger als er wirklich ist, zweitens: Keiner kann diesem Mann in der Szene das Wasser reichen, da kann kommen, wer will, drittens: Das so genannte MiniKonzert war ohne Soundcheck gespielt worden, es lag nicht an den Stones, viertens: ist es purer Neid, denn was diese Jungs in ihrem Leben in der Musikbranche erreicht haben, wird es wohl kein zweites Mal im Leben geben. Also, was soll dieses negative Geschreibe? Wohl überhaupt keine Ahnung von Musik? Vielleicht solltet Ihr Euch mal mit Musik beschäftigen, dann werdet Ihr feststellen, dass, was heute geboten wird, der größte Müll ist, den man sich antun kann. Wir sollten dankbar sein, dass es solche Typen wie die Rolling Stones noch gibt, denn ohne sie wäre die Musikwelt um vieles ärmer.

Hartmut Mühlenbacher, Mülheim

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben