Leserbriefe : Rührender Vorschlag

-

Betrifft: „Abwarten und Mokka trinken“ vom 18. Februar 2004

Es ist rührend von Frau Merkel, dass sie beim EUBeitritt der Türkei Ehrlichkeit diesen gegenüber vorschlägt. Darin möchte sie ausdrücken, dass die seit vierzig Jahren andauernden Beitrittsverhandlungen zurückgenommen werden sollen. Die eigentliche Sensation liegt darin, dass sie damit den CDU-Kanzlern Konrad Adenauer und Helmut Kohl Unehrlichkeit vorwirft. Diese waren die deutschen Bundeskanzler, die der Türkei die Beitrittsperspektive eingeräumt und diese aufrechterhalten haben.

Memet Kilic, Heidelberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben