Leserbriefe : Sei clever, werde Künstler

Zur Affäre um möglicherweise gekaufte Doktortitel

Zurzeit reden alle über gekaufte Doktortitel. Diese Käufer und Verkäufer tun immerhin einiges für die schmückenden zwei Buchstaben vor dem Namen. In Berlin aber ist seit vielen Jahren der von den Medien hofierte „schräge Vogel“ Matthias Roeingh unter dem kostenlosen Pseudonym Dr. Motte öffentlich aktiv. Das Führen eines falschen akademischen Titels ist bekanntlich strafbar. Für erfundene Künstlernamen aber gilt dies offenbar nicht. Wer sich einen Doktortitel für teures Geld kauft, ist also offenbar alles andere als klug und clever. Ich empfehle daher: Deklariert euch doch als Künstler mit dem Titel! Dann zollt euch die mediale Öffentlichkeit die gebührende akademische Anerkennung. Kostenlos.

Dr. Christoph Hönig,

Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben