Leserbriefe : Sofort alle entlassen

-

Betrifft: „Stolpe will Milliarden von Toll Collect“ 18. Februar 2004

Nicht nur die Manager der an Toll Collect beteiligten Firmen, sondern auch Herr Stolpe samt seinem voll mitverantwortlichen Chef Schröder müssen wegen totalem Versagen sofort entlassen werden. Fast täglich fügt die abgewirtschaftete rotgrüne Bundesregierung dem deutschen Volk nicht nur politischen, sondern in schon fast strafbarer Weise wirtschaftlichen Schaden zu.

Das Fiasko bei der Maut-Gebühr-Erfassung besteht nicht nur darin, dass ein dilettantischer Vertrag zu Ungunsten der Bundesrepublik abgeschlossen wurde und dadurch dem Steuerzahler letztlich über 6,5 Milliarden Schulden aufgebürdet werden, sondern auch darin, dass der Vertrag nicht schon längst gekündigt wurde und weiterhin vor allem darin, dass die bereits bestehende Mauterhebung unsinnigerweise vorzeitig gekündigt wurde, und zwar noch bevor die neue Art der Mauterfassung funktionierte.

Herbert Gaiser, München

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben