Leserbriefe : Sparen - nicht fördern

-

„Erstklässler können besser Deutsch“ vom 12. Januar 2005

Wir haben es wieder einmal geschafft! Auf unerklärliche Weise sind die Sprachleistungen der Vorschüler gestiegen! In Berlin geht es nicht erstrangig darum, Schüler zu fördern, sondern darum, Geld zu sparen. Dazu kürzt man einen niedersächsischen Sprachtest stark ein, wählt Aufgaben mit passiven Wortverständnis und Suchbildern aus, und schon müssen wir uns nicht mehr um die Förderung von Kindern kümmern, die grammatikalisch schauerlich sprechen oder Laute undeutlich artikulieren. Bettina Klamann, BerlinHellersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben