Leserbriefe : Sterbende Wahrheit

-

Betrifft: Die Solidaritätserklärung von acht europäischen Staaten für Bush

Das erste Opfer eines jeden Kriegs ist die Wahrheit. Der Prozess beginnt (bei beiden Parteien) mit einer gerichteten Informationspolitik. Je näher Entscheidungen rücken, desto größer ist die Bereitschaft, die „Zaghaften“ mit Behauptungen, Unterstellungen und letztendlich auch mit Lügen zu überzeugen. So wird derzeit nicht diskutiert, ob es Beweise für Massenvernichtungswaffen gibt oder ob es einen Zusammenhang zwischen Saddam Hussein und den Ereignissen vom 11. September gibt. Dies wird einfach unterstellt, obwohl wir trotz jahrelanger Bemühungen keine Beweise finden konnten. Es ist ein Armutszeugnis, wenn acht Staatsmänner eine Deklaration unterzeichnen, in der ein Krieg ohne stichhaltige Beweise legitimiert werden soll.

Winfried Metzger, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben