Leserbriefe : TERROR-ANSCHLÄGE Werte respektieren

-

Betrifft: „Wer den Islam verrät“ vom 21. November 2003

„Man möge die Herzen der Araber erobern, um den Bombenanschlägen Einhalt zu gebieten“, so die aktuellen Ratschläge von deutschen Politikern und Sicherheitsfachleuten. Dazu meine Eindrücke von einem Besuch in Libanon von vor 2 Monaten: Auf derBusfahrt von Beirut zur Ausgrabungsstätte Anjar passierten wir 10 riesige Werbetafeln, auf denen eine reizvolle Dame in engem Mieder und Strapsen die neueste ErotikWäsche westlicher Machart anbot. Von der Hälfte der Tafeln war der untere Teil abgerissen worden. Diese aggressive Werbung in einem arabischen Land könnte nur noch durch die Vermutung überboten werden, die Bevölkerung würde sich zu Hause an diesen Plakatfetzen ergötzen. Sollten wir nicht lernen, fremde Kulturen, Sitten und Bräuche würdevoll zu respektieren, schütten wir stets Öl in loderndes Feuer.

Herbert Terhag, Köln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben