Leserbriefe : Unverkrampfter Patriotismus

-

„CDU-Politiker: Regierender ist kein

Patriot“ vom 24. Juni 2006

Was habe ich mich gefreut, als die Deutschen in den letzten Wochen offensichtlich tatsächlich zu einem unverkrampften Patriotismus gefunden haben. Gerne ließ ich mich mit dem Meer aus schwarz- rot-goldenen Fahnen, dass aber jederzeit auch andere Nationen aufnahm, mittreiben. Die Unkenrufe aus der linken Szene tat ich mit einer verächtlichen Handbewegung ab. Wenn ich jetzt allerdings lesen muss, dass gewisse CDU-Politiker mit dem Hinweis, der regierende Bürgermeister sei „nicht stolz, ein Deutscher zu sein“ und damit unpatriotisch, ihre eigene miserable Oppositionsarbeit verbunden mit katastrophalen Umfrageergebnissen zu kaschieren versuchen, dann muss man wohl befürchten, dass der neue Patriotismus doch nicht ganz so unverkrampft ist und sich schon wieder ernsthafte Gedanken machen.

Gerrit Koy, Berlin-Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben