Leserbriefe : USA beschädigen UNO

-

Betrifft: „Im Zweifel mit Washington“ im Tagesspiegel vom 7. März 2003

Die CDUVorsitzende Angela Merkel hat festgestellt, dass die UN ihre Macht verlieren werde, wenn sie noch länger die US-amerikanischen Kriegspläne bremst. Ob Frau Merkel auch davon spräche, ihre Macht zu verlieren, wenn ein Mitglied ihres CDU-Vorstandes eine von der Mehrheit abweichende Meinung vertritt – und wenn der Vorstand dem nicht folgt, diese Meinung praktisch umsetzt? Wenn dieses Mitglied eine der CDU schädliche Aktion startet? Zu allem Übel entrichtet dieses Mitglied nur sporadisch Beiträge an die CDU, will sagen UNO…

Frau Merkel hätte dieses Mitglied schon längst aus der Partei ausschließen lassen. Nur die UNO kann das nicht. Diejenigen, die die UNO beschädigen, sind also nicht die Mitglieder des Weltsicherheitsrates, die einen für die gesamte Welt schädlichen Hegemonialkrieg der USA ablehnen, sondern die USA!

Stephan Radke, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben