Leserbriefe : Vergleich hinkt

-

Betrifft: „Bei den Gehältern sind deutsche Lehrer Spitze“ vom 25. März 2003

Was unterscheidet den Berliner Lehrer von Juristen, Ingenieuren oder höheren Verwaltungsbeamten? Einzig und allein sein Bild in der Öffentlichkeit: Ein völlig überbezahlter Halbtagsjob. Wann wird endlich damit aufgehört, Äpfel mit Birnen zu vergleichen? Welche Arbeiten müssen Lehrer im europäischen Ausland leisten? Ist die Ausbildung vergleichbar? Der Lehrer in Berlin ist gleichzeitig Erzieher, Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Psychologe, Familienhelfer und in vielen Fällen auch Elternersatz. Bekommen die Lehrer in Schweden modernes Unterrichtsmaterial vom Staat, oder müssen sie es wie die Berliner Lehrer zum großen Teil aus eigener Tasche bezahlen?

Ute Müller, BerlinReinickendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben