Leserbriefe : Warnung an alle Frauen

-

Betrifft: „MedikamentenStudie an Frauen: Gefährdet Arzt seine Patientinnen?“ im Tagesspiegel vom 10. Januar 2003

Bei mir wurde 1995 Brustkrebs diagnostiziert, nachdem ich zuvor fünf Jahre lang mit Hormonen behandelt worden war. Schon damals konnte und wollte kein Arzt den von mir geäußerten Verdacht eines Zusammenhangs zwischen Hormontherapie und Erkrankung ausschließen.

Ich persönlich warne seit Jahren jede Frau, sich zu einer Hormontherapie überreden zu lassen. Was nutzen straffere Haut und schönes Haar, wenn auf der anderen Seite die nicht zu unterschätzende Gefahr einer Brustkrebserkrankung steht?

M. Schumann, Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben