Leserbriefe : Warten auf die Pflicht

-

Betrifft: „Blind abbiegen bleibt für LkwFahrer die Regel“ vom 25. März

Wie leben Eltern mit dem Wissen darum, dass es in Holland seit einem Jahr einen Außenspiegel gibt, der den schrecklichen Unfalltod ihres Kindes vielleicht verhindert hätte? Wie lebt ein Lkw-Fahrer mit dem Gedanken, ein neunjähriges Kind getötet zu haben? Wir warten getrost auf das Jahr 2006, in dem endlich eine Außenspiegelpflicht eingeführt wird - dann jedoch mit einer Verkleinerung des toten Winkels von 38 auf 19 Grad, während der „holländische Spiegel“ ihn auf 4 Grad verringert. Was spricht eigentlich gegen diesen Spiegel, der sich in Holland so hervorragend bewährt hat? Und wer kann mir erklären, warum die Betriebserlaubnis erlischt, wenn ein solcher Spiegel angebracht wird?

Ella Mertens, Berlin-Lichterfelde

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben