Leserbriefe : Wie in Australien

-

Als ExBerliner und eifriger Leser von Tagesspiegel Online habe ich die Artikel zum Thema Ausländer mit höchstem Interesse gelesen. Ich lebe in Australien, und wir haben hier ähnliche Diskussionen. Die Mehrheit zum Beispiel will keine Ausländer im Land haben, und die Regierung unterstützt diese Angst durch Panikmacherei. Andere Australier schämen sich sehr für diese Herzlosigkeit und die Behandlung der so genannten illegalen Einwanderer in den Aufenthaltslagern.

Natürlich erlebt man als Ausländer hier die Probleme der Berliner im Umgekehrten. Als besonders gut möchte ich die Artikel von Andreas Austilat „Jeder Zeit willkommen“, Harald Martenstein „Vorurteile auf hohem Niveau“ und Caroline Fetscher „Die besten Seiten von Berlin“ hervorheben. In diesen Artikeln wird die geschichtliche Perspektive von Berlin und seinen Ausländern in das richtige Licht gerückt. Aus dieser Belichtung gesehen ist es verständlich, warum ich als Berliner so gut im Ausland zurechtkomme. Werde Berlin bald besuchen und erleben.

Peter Hannemann, Dapto (Australien)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben