Leserbriefe : Wir werden uns wehren

-

Betrifft: „Wer wird Ihre Rente bezahlen, Herr Mißfelder“ vom 3. August 2003

Ich kann das Gejammer der Spaßgeneration bald nicht mehr ertragen! Niemand von uns hat sich vor mehr als 40 Jahren gefragt, als wir bei 48 Stunden Wochenarbeitszeit und mit einem Monatsgehalt, das die Jungen von heute an einem Wochenende verjubeln, unsere Kinder bekamen und mit im Vergleich zu heute lächerlicher staatlicher Hilfe erzogen und so alle unseren Beitrag zum Wachsen der Gesellschaft in der Bundesrepublik leisteten, was die Gesellschaft für uns tut.

Die Kriegsgeneration unsere Eltern - und auch wir haben die Voraussetzungen für die immer noch lebenswerte Gesellschaft geschaffen, und wir erwarten davon auch für unseren Lebensabend den unseren schon erbrachten Leistungen angemessenen Anteil. Dass sich die Zeiten ändern und Korrekturen erforderlich sind, braucht uns nun wirklich niemand zu erklären, aber wenn das einseitig vor allem wieder auf unsere Kosten gehen soll, dann fassen wir das nun als Drohung auf und werden uns wehren.

Klaus Stephan, (64), Berlin-Lichterfelde

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben