Leserbriefe : Zur Kasse gebeten

„Benzin wird zum Luxus“ von Alfons Frese und Daniel Rhee-Piening vom 17. Mai

Kaum ein Autofahrer, der durch diese hohen Benzinpreise sein gesamtes Konsumverhalten bezüglich anderer Anschaffungen überdenken muss, glaubt den verlogenen Argumenten der Verantwortlichen dieser gigantischen und völlig ungerechten Preistreiberei beim Sprit! Was diese Mineralölfirmen praktizieren, ist schlicht kriminell! Der mittelständische Verbraucher, der Rentner und ähnlich sozial nicht übermäßig stark abgefederte Verbraucher wird hier von diesen Verantwortlichen gnadenlos mit ihren Lügen, die kaum jemand entkräften kann, zur Kasse gebeten.

Die Ölkonzerne werden immer reicher, während der mittelständische Verbraucher kaum noch weiß, wie er seinen ordentlichen finanziellen Verpflichtungen nachkommen soll.

Ich bleibe dabei: das, was die für diese hohen Mineralölpreise Verantwortlichen tun, ist ein Verbrechen am Verbraucher! Und hier muss man sich etwas einfallen lassen, um sich gegen diese Gangster zu wehren!

Jörg-Uwe Weiß, Berlin-Lichtenrade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben