Meinung : Letzte Zuflucht

mal

Vielleicht ist die Kapitulationsankündigung von Taliban-Chef Mullah Omar bloße Taktik. Doch die Indizien sprechen dafür, dass Kandahar gefallen ist. Damit hätte die US-Regierung nach zwei Monaten das eine ihrer beiden Kriegsziele erreicht: die völlige Entmachtung der Taliban. Die dabei ums Leben gekommenen Amerikaner lassen sich an zwei Händen abzählen. Ein sensationeler Erfolg - gemessen daran, dass sämtliche Horrorszenarien vom Vietnamdesaster bis zum Sowjetdebakel herhalten mussten, um die Unmöglichkeit dieser Operation zu begründen. Der entscheidende Kampf jedoch wird erst in den "Weißen Bergen" geführt, in der Region um Tora Bora. Dort wird Osama bin Laden vermutet. Der Hauptübeltäter wird von etwa 2000 arabischen Kämpfern geschützt, die bereit sind, bis zum Letzten zu gehen. Im Unterschied zu den meisten Afghanen sind sie ideologisch hoch motiviert und haben nichts zu verlieren. Doch auch um sie zieht sich der Ring immer enger. Besorgt über die Entwicklung dürfte Saddam Hussein sein. Je schneller der Krieg in Afghanistan beendet wird, desto lauter werden die Rufe in den USA, sich als nächstes Bagdad vorzunehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar