Meinung : Logik statt Taktik

-

Obwohl sich die Parteichefs nicht mit Ruhm bekleckert haben, gehen Merkel und Westerwelle nur unwesentlich beschädigt aus der Kandidatenschlacht hervor. Ein Phänomen, das sich aus der inneren Logik der Politik begründet, die letztlich nur dem Sieger huldigt. Stoiber, der nicht in der Lage war, seinen Favoriten Schäuble durchzusetzen, wirkt zumindest psychologisch als Verlierer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben