Meinung : Matthies meint: Brrrrtz!

Ich meine, hey, das ist doch klasse, oder? Entschuldigen Sie den kleinen Ausflug in die Tonlage des sog. Popjournalismus - aber wie sonst sollte man über die aktuellen Perspektiven der Telekommunikation referieren? Lauter suuu-per Erfindungen. Allerdings besteht die Gefahr, dass die Millionen von neuen, noch kleineren und silberneren Telefonen auf dem Gabentisch völlig sinnlos sind, weil sie auf einer Technik beruhen, die so alt ist, dass es Ostern schon keine Ersatzteile mehr gibt. Die Zukunft spielt dagegen auf der Isle of Man, wo sie jetzt das erste europäische UMTS-Netz eingeschaltet haben. Brrrrtz! funkt es überall auf der 750 Quadratkilometer großen Insel, und die Bewohner, 76 000 sind es, können sich nun die unglaublichsten Sachen zutelefonieren, Live-Bilder vom Schafscheren und von den Makrelen in der Irischen See, und wie der Wirt vom "Horse and Saddle" wieder mal beim Ale-Einschenken mogelt. Das heißt: Sie könnten, wenn es auch UMTS-Telefone gäbe, die es aber nicht gibt. Ein Nachteil, doch wir haben nun Ruhe, die Wirkungen der UMTS-Wellen zu studieren. Möglicherweise machen sie die Insulaner gleichgültig gegen die neue Technik. Dann sollten wir sie, hey, auch bei uns einführen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben