Meinung : Matthies meint: Leistungsrentner

Die Rentenreform kommt, sagt der oberste Chef, aber was nützt das noch? Nichts nützt es mehr, weil die Rentner von geradezu unglaublicher Vitalität nur so strotzen und jede Modellrechnung ruinieren. Gestern wurde uns beispielsweise von einem 101-Jährigen berichtet, der von einem 88-Jährigen mit dem Auto angefahren wurde und nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause eilte, und von einem 85-Jährigen, der den havarierten Rollstuhl seiner Frau mit dem Auto abschleppte, freilich ohne die Frau. Und über all diesen rüstigen Greisen schwebt die Queen Mum, die sich am vergangenen Freitag bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen hat. Mit der ihr eigenen Vitalität saß sie gestern schon wieder "sehr munter", wie es hieß, auf der Bettkante - und all das, während sich die jungen Leistungsträger die Nase mit weißem Pulver verstopfen und dummes Zeug reden. Vorschlag: Die Alten machen mit 70 Pause und arbeiten dann ab 80 wieder ein wenig mit. Denn ohne ihre Hilfe klappt die Reform nie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar