Meinung : Matthies meint: Noch Fragen, Gauweiler?

Das gute alte politische Koordinatensystem ist zu einer mächtig wackligen Kiste geworden. Die Mitte ist links, der Kommunismus unten, und die Rechten wollen am liebsten überall sein - aber das geht nicht, weil da schon der Altlinke Joschka F. mit seinen Putzkumpeln sitzt. In diesem Klima des Ungewissen zerbröseln letzte Gewissheiten, und plötzlich ist, beispielsweise, Wolf Biermann Chefkorrespondent der "Welt"; vermutlich ein Missverständnis, weil er sich für die "Junge Welt" einfach zu alt fühlte. Oder steckt doch System dahinter? Die "Bild"-Zeitung hat jetzt auch zwei neue Kolumnisten gewonnen, die, sagen wir, für die gegensätzlichen Enden des demokratischen Spektrums stehen: Oskar Lafontaine (Herz links) und Peter Gauweiler (Herz auf dem rechten Fleck). Jeden Sonnabend werden sie parallel kolumnieren, vermutlich, um die Geschichte der politischen Mitte neu zu schreiben. Sozialstaatsprinzip! Freistaatsprinzip! Noch Fragen, Gauweiler? Nein, Oskar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben