Meinung : Matthies meint: Ohne Zappen und Zagen

Jeden Abend das Gleiche. Fernsehen ist so schrecklich fad, und deshalb zappen wir selbst bei den schönsten Sendungen nach zehn Minuten weg. Das Traumschiff macht uns seekrank, Biolek bringt uns zum Kochen, Stefan Raab zum Kotzen, und Bayern München ... Die Quoten gehen allüberall in den Keller, das Programm allein kann es nicht mehr reißen, Dotwin muss ran. Dotwin? Der trauliche Name steht für einen Aufkleber, der auf die Glotze gepappt wird und kontrolliert, ob wir auch schön Pro 7 sehen, ohne Zappen und Zagen, volles Rohr einschließlich Werbedröhnung. Wer durchhält und das Ding belichtet zurückgibt, darf am Ende an einer schönen Verlosung teilnehmen. Die Zukunft! Wie wird die ARD reagieren? Mit einem Gebührenrabatt für zwei Wochen Tagesschau plus Panorama und einmal Tatort? Bietet RTL treuen Zuschauern einen Platz bei Millionen-Jauch? Rückt der MDR eine Flasche Rotkäppchen für das Ansehen zehn alter Polizeiruf-Folgen raus? Wir ahnen: Die Geschichte der Einschaltquote muss neu geschrieben werden. Oder nicht? Wenn Sie es nicht weiter sagen: Wir lassen den Zweitfernseher mitsamt Dotwin in der Besenkammer Punkte sammeln. Und zappen im Wohnzimmer munter weiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar