Meinung : Matthies meint: Passau ist überall

Übertreiben Sie es nicht. Heute ist zwar Rosenmontag, aber allen karnevalistischen Ausschweifungen haben die Götter den Aschermittwoch entgegengesetzt, und der kommt so sicher wie das . . , wie der ..., also, wie die Belagerung der Passauer Nibelungenhalle durch die christsoziale Anhängerschaft. Am Aschermittwoch kracht es in Passau, da versucht die CSU, wie dpa meint, ihre Anhänger "mit scharfen verbalen Attacken auf den politischen Gegner zusammenzuschweißen". Das ganze Schweißen wäre dennoch nichts als Provinzfolklore mit Bier und TV, hätte sich die CSU nicht das Motto "Laptop und Lederhosen" zu Eigen gemacht. Kein leeres Gerede! Da wird nicht etwa unterm Dirndl gesurft, nein, da zeigt vielmehr der bayerische Wurzelpeter seine hochtechnologische Bewusstseinsschärfe, und deshalb wird die Rede des zweitgrößten CSU-Vorsitzenden aller Zeiten erstmals im Internet übertragen, überall von Spitzbergen bis Feuerland. Wir sagen das vorsichtshalber schon heute, da zum Empfang ein Programm namens "Real Player" nötig ist. Es kann unter www.csu.de heruntergeladen werden. Gegenprobe im "Internet-Baukasten" der SPD: nichts. Nicht einmal das technisch überholte Godesberger Programm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar