Meinung : Matthies meint: Sind so kleine Hirne

Der gesellschaftliche Druck ist ja allgemein so hoch heutzutage, dass man sich bestimmte Dinge überhaupt nicht mehr zu sagen traut. Auch wenn sie wahr sind! Zum Beispiel will sich kaum noch jemand öffentlich dazu bekennen, dass die Erde in Wirklichkeit eine Scheibe ist, und dass die entsprechenden Fotos von draußen genauso eine Fälschung sind wie die gesamte so genannte Mondlandung. Die UFOs, die es natürlich gibt, werden dagegen totgeschwiegen; und dass der Platz der Frau am Herd ist - hören Sie bloß auf. Manchmal muss erst ein Großer die Stimme heben, um das verdrehte Universum wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen. Heute: Daniel arap Moi. Kenias Präsident hat jetzt in bemerkenswerter Klarheit dargelegt, dass der angeblich kleine Unterschied zwischen Mann und Frau in Wirklichkeit ein großer ist: "Ihr Frauen könntet mehr erreichen, ihr könntet mehr besitzen. Aber weil ihr so kleine Hirne habt, könnt ihr niemals bekommen, was ihr anstrebt". Als Eröffnungsrede eines Frauenseminars in Nairobi war das ein recht mutiger Ansatz. Aber nicht traurig sein, Frauen! Jetzt wird es Frühling, und nach Erkenntnissen englischer Forscher gibt es kein besseres Mittel gegen Depressionen als den Frühjahrsputz, bitte im Uhrzeigersinn, angefangen rechts von der Wohnungstür. Wir Männer gehen solange Ufos gucken. Jedenfalls, bis das Abendessen fertig ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben