Meinung : Matthies meint: Techno, Vögeln, Kiffen

Die PDS ist um ihre Rolle nicht zu beneiden. Stellvertretend reckt sie die sehnige Arbeiterfaust, wenn mal wieder Angriffe des Monopolkapitals auf die Kleinrentner angesagt sind, behutsam pflegt sie die Soljanka-Kultur gegen das globale Herumwhoppern und staubt gern kokett die Bilder von Rosa und Karl ab. Doch was den Großvater in Frankfurt/Oder begeistern mag, lockt noch lange keinen Jungwähler in Frankfurt/Main hinter der Playstation hervor. Und so hängt die Westwanderung der demokratischen Sozialisten immer noch irgendwo zwischen Harz und Hochrhön fest. Wie kriegen wir die Jungen im Westen? mag man sich da in der zentralen Jugendleitung gefragt haben, und die Antwort war leicht: Wir müssen sie bei ihren Themen abholen. Aber was sind ihre Themen? "Hört doch auf", seufzte da ein entnervter Funktionär, "Techno, Vögeln und Kiffen!". Na also! Jedenfalls könnte die Partei so auf die Idee gekommen sein, an hessischen Schulen für die Legalisierung von Haschisch zu kämpfen, rein aufklärend, versteht sich, denn man will keineswegs zum Drogenkonsum auffordern, neinnein. Die Jungwähler werden das womöglich honorieren, sofern sie nach einem tiefen Zug aus der prallen Tüte noch das Wahllokal finden. Doch wer koaliert dann hinterher mit der siegreichen Partei des demokratischen Stoffs? Man könnte ja vielleicht mal die Biertrinker-Partei fragen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben