Meinung : Matthies meint: Trainer live

Was könnte das Fernsehen uns noch zeigen? Programme wie "Bullen, Broker, Busenwunder" sind längst alltäglich, der Musikantenstadl gehört zur Grundversorgung, und für die nächste Big-Brother-Staffel hat man uns den Einbau einer Sauna und die Aufnahme von Paaren versprochen. Ob die sich aus Eifersucht gegenseitig erschießen oder wenigstens verbrühen werden? Vermutlich ist all das längst in Planung, dort, wo sie sich auch Sachen wie die Samenspender-Show ausdenken. Doch auch dieses Grauen lässt sich ins Namenlose steigern, wie uns eine Mitteilung aus Ismaning zeigt. Das Deutsche Sportfernsehen, bislang eher Überträger harmloser Leibesübungen, wird künftig Ausschnitte aus den Pressekonferenzen der Fußball-Bundesliga zeigen. Wie werden unvorbereitete Jugendliche reagieren, wenn sie Eduard Geyer beim Drohen zusehen müssen oder Berti Vogts beim Denken? Ob sie alle kopflos ins Tennis flüchten? Dagegen hilft nur noch Boris-Becker-TV, live aus der Wäschekammer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar