Meinung : Matthies meint: Unter Visionären

Das kommt jetzt ein wenig überraschend. Der Berliner Ampelsenat hat nämlich in seiner ersten Amtshandlung beschlossen, Eberhard Diepgen als Olympiabeauftragten für das Jahr 2012 zu berufen. Diepgen habe sich weit über Berlin hinaus einen Ruf als visionärer Politiker erworben ... Quatsch! Dabei könnte es durchaus sein, denn in Hamburg hat der Mitte-Rechts-Senat schließlich genau das jetzt mit Henning Voscherau (SPD) gemacht, einem angeblich visionären Politiker, der in Wirklichkeit ebenso wie Diepgen eventuelle Visionen nicht einmal seinem Arzt beichten würde. Aber in Hamburg machen sie Ernst - wir erkennen das auch daran, dass die Schill-Partei sich einen linken Flügel, eine Art eingebaute Opposition, zugelegt hat, eine erstaunliche Leistung für eine Partei, deren Gründer noch nicht einmal die Standardsituationen vor dem gegnerischen Parlament beherrscht. Seltsame Wege geht die Politik in diesen Zeiten, sie wird "auf Kante genäht", wie Hans Eichel sagen würde, der größte Visionär von allen. Auch er könnte in Berlin glatt Olympia-Beauftragter werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben