Meinung : Matthies meint: Was Scharping noch verschweigt

Ist das nun schon die ganze Wahrheit über unsere tapferen Spezialkämpfer? Oder wird das Verteidigungsministerium tagtäglich Neues zugeben müssen, bis Rudolf Scharping schließlich vor dem Bundestag zerknirscht einräumt, Osama Bin Laden sei zwar in Stammheim inhaftiert, aber mangels Fluchtgefahr freigelassen worden und nun mit unbekanntem Ziel untergetaucht? Ja, das sind tapfere Burschen, und der Tagesspiegel ist dank intensiver Recherchen in der Lage, nun die ganze Wahrheit über die deutschen Elitesoldaten preiszugeben. Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, wie das hervorragende Abschneiden der Deutschen in Salt Lake City zu erklären ist, jener Deutschen, die bei Olympia sonst gern nach dem Motto agieren: "Schwach anfangen, dann stark nachlassen"? Plötzlich können sie schießen, springen und laufen, und das auch im dichtesten Schneegestöber und bei bitterer Kälte. Die Wahrheit: Die Bundeswehr hat nicht nur ihre sattsam bekannten "Sportsoldaten" mit den nett bestickten T-Shirts geschickt, sondern auch ein paar Spezialisten. Der Sieg hat dem Minister Recht gegeben, die Debatte im Haushaltausschuss wird hart. Doch die Perspektiven sind glänzend: Die nächste Fußball-WM ist praktisch schon gewonnen. Allerdings müssen die Namen der Torschützen aus Gründen der militärischen Sicherheit geheim bleiben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben