Meinung : Mehr Genuss, bitte

-

Der wahre Genießer genießt die Arbeit, ergab eine Studie der Tabakwirtschaft. Eigentlich müsste es heißen, der wahre Genießer genießt den Tabak, aber das ergab die Tabakstudie nicht. Die Berliner liegen in der GenussStatistik ganz hinten. Unglaublich, was alles rauskommt, wenn eine Statistik von den falschen Leuten gefälscht wird. Berliner Busfahrer, die bei der Arbeit ihren speziellen Charme an den Fahrgästen auslassen, tun dies gewiss mit Genuss. Wer diesen Charme nicht versteht, denkt irrtümlicherweise, der Busfahrer sei schlecht gelaunt. Interessant ist, dass gerade die Zugereisten unfair und übellaunig über Busfahrer und Schalterbeamtinnen der KfzZulassungsstelle meckern. Dabei verhalten die sich völlig normal gegenüber den Bitt- und Antragstellern. Wer das nicht erträgt, hat den Test nicht bestanden und muss zurück ins Dorf. Das handfeste Auftreten einer Schalterbeamtin hat auch den Vorteil, dass viele Männer endlich einmal von einer Frau erfahren, was eine Harke ist – was eigentlich der Job der Ehefrau wäre. Der zweite Vorteil ist, dass Männer im Angesicht einer Berliner Schalterbeamtin lernen müssen, eine Frau so anzusprechen, dass sie ihm antworten will. Das ist auch eine gute Vorbereitung für den nächsten Heiratsantrag. os

0 Kommentare

Neuester Kommentar