Meinung : Mentales Spiel

NAME

Der „Münchner Merkur“ beobachtet die Fußball-WM:

Die deutsche Nationalmannschaft hat Großes geschaffen – und wenn sie es wirklich geahnt hat, dann typisiert es den Erfolg: als mentale Leistung. Es gab viele glückliche Faktoren auf dem Weg ins Finale (die Gegner waren einmalig leicht, das deutsche Losglück unverschämt), aber man muss auch fair genug sein, das einzusehen: Die Mannschaft hatte im Vorfeld personell brutale Rückschläge erleiden müssen, und sie hat aus dieser Misere mehr als das Beste gemacht. Vizeweltmeister wäre ein angemessener Lohn.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben