Meinung : Mund halten

-

Aus dieser neuesten Wendung der KellyTragödie sollten vier Konsequenzen gezogen werden. Erstens: (Regierungssprecher) Tom Kelly sollte suspendiert werden. Zweitens: Die Downing-Street-Maschine muss lernen, ihren Mund zu halten, bis Lord Hutton seinen Abschlussbericht vorlegt. Drittens: Blair sollte sich dazu entschließen, die Bunker-Mentalität aufzugeben. Viertens: Der Premierminister muss mit der PR-Kultur aufräumen, die seine Regierung umgibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar