Meinung : Mut zum Rückschritt

-

Wer jetzt für eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU ist, sollte dann ehrlicherweise auch dafür plädieren, Prozesse wie den vom ehemaligen französischen Präsidenten Giscard d’Estaing geleiteten Verfassungskonvent abzubrechen. Denn man braucht sicherlich keine Verfassung für eine Union, die auf einen gemeinsamen Markt zurückschrumpfen würde. Eine Gemeinschaft, für deren Sicherheit letztlich die Nato zuständig wäre und die ihre ohnehin von wenig Erfolg gekrönten Bemühungen um eine gemeinsame Außenpolitik aufgeben müsste. Das alles kann man natürlich wollen; man sollte es dem Publikum in diesem Fall aber auch offen sagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben