Meinung : Nein

-

Der Entscheid der britischen Regierung, mit dem Beitritt zur Eurozone zu warten, folgt keiner ökonomischen Logik. Hinter dem Entschluss verbirgt sich vielmehr hemdsärmelige Machtpolitik. Angeführt wird die Stimmungsmache, die Tony Blair von seinem Schmusekurs mit dem Kontinent wegbrachte, von Kräften aus Übersee. Sie fürchten die europäische Konkurrenz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben