Meinung : Nitrofen oder Acrylamid?

NAME

Chemikalien! Überall Chemikalien! Nitrofen zum Frühstück, Acrylamid zum Mittagessen, und abends gibt es irgendwas Neues, von dem wir mittags noch keine Ahnung hatten. Auch giftig! „Lösung für insolvente Kirch-Media gewinnt an Konturen“, lesen wir – und sofort kommt wieder die Frage auf, ob diese Lösung nicht auch bedenkliche Chemikalien enthält, Kogelamid, Döpfnerol oder Gafrocitin beispielsweise. Die Verbraucherschutzministerin schweigt, und so bleibt nur die Hoffnung in den Erfindergeist. Halten wir vorerst fest, dass dieser Tage aus Schweden der erste vollautomatische Staubsauger auf den deutschen Markt kommt, ein Gerät, das eine Stunde lang durch die Wohnung rüsselt, sich dann auflädt und weiter saugt, bis auch das letzte Staubkorn in seinem Beutel verschwunden ist, eine Art Zauberlehrling also, aber mit zwei Jahren Garantie. Das ist ein Anfang, dem bald der automatische Chemikalien-Sauger folgen sollte, ein Gerät, das, einmal angestellt, alles Verdächtige um sich herum wegschlürft, bis unsere Umwelt nicht nur sauber, sondern rein ist – und komplett verschwunden. Na, nicht ganz: Kirch übersteht vermutlich auch das.

0 Kommentare

Neuester Kommentar