Meinung : Noch einmal Weltmeister

-

Deutschland ist schon wieder Weltmeister – diesmal bei den Ausfuhren: Waren „Made in Germany“ sind weltweit begehrt wie nie zuvor. Das tut der hiesigen Wirtschaft gut, sorgt für Wachstum und sicherere Arbeitsplätze und steigende Steuereinnahmen. Die viel geschmähte Globalisierung zeigt hier einmal ihre guten Seiten. Doch ähnlich wie im Sport lässt die Konkurrenz nicht locker. Allen voran die Chinesen. Sie haben die besten Chancen demnächst die zweitplatzierten USA und dann Deutschland zu überrunden. Sie produzieren nicht mehr nur billige Textilien und Massenwaren, sondern zunehmend anspruchsvollere Produkte zu deutlich geringeren Lohnkosten als die Deutschen und machen diesen vor allem in Übersee Konkurrenz. Doch unabhängig von dem Ausgang dieses Wettkampfes sei die deutsche Außenwirtschaft gut aufgestellt, versichern uns die Firmenchefs. Es gilt, immer einen Schritt voraus zu sein, immer ein wenig flexibler und ein wenig kreativer. Dann braucht uns die Konkurrenz nicht zu schrecken, auch wenn mal nur der zweite Platz bleibt. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar