Meinung : Normal denken

-

Deutschland hatte immer eine besondere Position. Das Land ist zu groß als dass man es genauso behandeln könnte wie die anderen, aber es ist zu klein als dass die anderen seine Hegemonie anerkennen würden. Bundeskanzler Schröder will nicht mehr, dass Deutschland sich künstlich klein macht. Aber wie groß soll es denn sein? Wenn er meint, dass er mit Chirac eine Kombination bilden kann, die dem Rest ihren Willen auferlegt, kann das die EU durcheinander bringen. Berlin ist heute weniger bereit, seine nationalen Interessen dem Wunsch unterzuordnen, im europäischen Verband den lieben Frieden zu bewahren. Schröder will kein Gefangener der Vergangenheit sein. Aber er macht einen Fehler, wenn er Deutschland als ein ganz normales Land ansieht. Das ist es nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben