Meinung : Nur für Liebhaber

-

Heute ein kleiner Blick in die Arbeitswelt: Schröder & Fischer, BRDVertragswerkstatt. Gerade steht ein verbeulter BRD 2002 mit asthmatisch keuchender Maschine auf der Hebebühne, daneben die verzweifelten Besitzer. „Ha!" sagt Kundendienstberater Bela Anda, „da müssen wir den Steuerabzug für Spenden nachjustieren!" Meister Gerhard greift einen Schraubenschlüssel, dengelt an einer versteckten Schraube, es knallt, der Motor holpert, geht schließlich ganz aus. „Mist!“" sagt der Meister, „aber der Spendengenerator muss raus, das wird teuer." Die Besitzer werden bleich: Ob denn nicht doch wenigstens die Eigenheimzulage drinbleiben kann? „Nichts da“, sagt er, „die muss auf jeden Fall ausgebaut werden, sonst kriegen wir die Mühle hier nie wieder zum Laufen.“ Der BRD 2002 wird zu Boden gelassen, der Auspuff kracht auf den Boden, zerbricht, schwarze Brocken fallen heraus. „Das sind die Subventionen für den Bergbau“, sagt der Meister, „die haben Bestandsgarantie bis 2006. Aber machen Sie sich keine Sorgen, ich sag mal, wir kriegen die Kiste schon wieder hin.“ Feierabend! Wie soll es weitergehen mit dem BRD 2002? „Morgen nehmen wir ihn erst mal auf den Prüfstand“, sagt der Kundendienstberater, „elektronische Steuerschätzung“. Sehr teuer! Ja: so ein alter BRD 2002 ist nur was für solvente Liebhaber.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben