Meinung : Ohne Grund

-

Jeden Tag geben die politischen Führer Großbritanniens und der USA mit großem Trara öffentliche Statements ab; einen Tag später stellen sich diese als ungenau oder unwahr heraus. Die ständigen Halbwahrheiten, die so selbstbewusst verkündet werden, zeigen, woran es bei diesem Krieg hapert: Präsident Bush und Tony Blair haben nie Klarheit schaffen können, warum er geführt werden sollte und was geschehen wird, wenn er zu Ende ist. Wenn sie sich darüber nicht einmal selbst im Klaren sind, ist es kein Wunder, dass ihre öffentlichen Erklärungen oft keinen Sinn ergeben. Sie wissen nicht, was sie tun oder warum sie es tun. Sie führen einen unnötigen Krieg und versuchen noch immer, Gründe zu finden, um ihn zu rechtfertigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar