Meinung : Opas Mottenkiste

FDP-Wahlplakate

Chapeau, FDP! Zielgruppenorientierung wird bei den Berliner Freidemokraten, das sehen wir derzeit, sehr groß geschrieben: Der Besserverdiener aus dem Grunewald, der seine Kinder aus Angst vor Konfrontation mit Arbeiterkindern in Privatschulen kutschiert, aber durchaus gern auch mal zur Immobiliensuche ins derzeit hippe Kreuzberg käme, fürchtet dort um seinen SUV, und wird von der aktuellen Kampagne 1a erreicht. Dem restlichen Berlin des Jahres 2011 jedoch dürfte die Gedankenwelt der FDP-Wahlplakate eher vorkommen wie einst Opas Erzählungen aus dem Krieg: Was haben diese Sprüche mit unserem heutigen Leben zu tun?

Man glaubt in dieser Partei, modern zu sein – das Gegenteil jedoch ist der Fall. Im Stil von 50er-Jahre- und Blondinenwitzen wird das Rad schwungvoll zurückgedreht.

Judith Borowski, David

Schleiermacher, Berlin-Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar