Meinung : Pakt mit dem Euro

„ Revolte gegen die Rettung“

vom 23. März

Nun soll also doch der katastrophale Euro-Pakt Wirklichkeit werden, obwohl er einen groben Verstoß gegen unsere eigene, die europäische Verfassung und gegen jede wirtschaftliche Vernunft darstellt. Durch den nunmehr eingeleiteten Ruin des Euro wird Deutschland, das ja für den größten Teil der Verluste der bankrotten Staaten bürgt, ein immenser Schaden zugefügt. Die angedrohten Sanktionen für Währungssünder sind geradezu lächerlich, da sie, wie bisher schon, nie durchgesetzt werden können. Auch die Schulden können nie zurückgezahlt werden. Dieses verantwortungslose Abenteuer wird allein den deutschen Steuerzahler mehr als 250 Milliarden Euro kosten. Und das nur, weil Frau Merkel stur an ihrem „durchgewunkenen“ verantwortungslosen Fehler des unsinnigen sogenannten Euro-Rettungsschirms, der tatsächlich ein Euro-Vernichtungsschirm ist und der fälschlicherweise als „alternativlos“ bezeichnet wurde, festhält. Sie hat in ihrem stets hektischen und erfolglosen Aktionismus total versagt und nur Schaden angerichtet, sie muss samt dem ihr hörigen Clan in Berlin zum Rücktritt gezwungen und für den Schaden haftbar gemacht werden.

Herbert Gaiser, München

0 Kommentare

Neuester Kommentar