Meinung : Paradigmenwechsel

„Elektrobeats gegen Gebühren“

vom 26. Juni

Die Gema und ihre geplanten neuen Gebühren: Welch eine Möglichkeit für einen Paradigmenwechsel in der Club- und Discoszene! Nur scheint die ihre Chancen noch nicht begriffen zu haben. Es gibt unzählige hervorragende Bands und Musiker aller Richtungen, die ihre Musik und Seele nicht an die Gema verkauft haben. Vielleicht besinnt man sich als Club und Disco mal der Ursprünge, als in den Läden Musikgeschichte geschrieben wurde, der Bär tobte und neue Stars entdeckt wurden.

Kurzum, die Gema bekommt man nur in die Knie gezwungen, wenn die kein Geld mehr verdient. Also alle Gema-

pflichtigen Titel aus dem Programm nehmen und die freie Musikszene powern – die ohnehin viel geiler ist und entschieden vielseitiger.

Hygo B. Behrens, Berlin-Spandau

0 Kommentare

Neuester Kommentar