Meinung : Rendezvous auf der Fußgängerzone

„Die Fahrradstadt kommt in die Spur“

vom 4. März

Als Fußgänger finde ich es mindestens ebenso spannend, ob demnächst eine nennenswerte Überwachung und die dringend erforderliche Eindämmung des zunehmenden Fahrradrowdytums stattfindet. Übertrieben? Nun – die Fahrradenthusiasten der Redaktion sind eingeladen, mit mir in der City West einen nach Route und Termin vorgeschlagenen Bürgersteig- und Parkspaziergang zu machen. Wir zählen und dokumentieren dabei jene Situationen, in denen Fußgänger von gleichgültigen bis rücksichtslosen Fahrradfahrern ignoriert, unverschämt bedrängt oder unfallgefährdet werden. Vielleicht entsteht aus der Dokumentation der ein oder andere Artikel, der Fußgängern das Gefühl gibt, dass auch ihre Interessen von Belang und öffentlichem Interesse sind.

Reinhold Scheck, Berlin-Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar