Meinung : Rosaroter Blick

-

Bush geht nach eigener Darstellung davon aus, dass die Defizite von selbst verschwinden, wenn die Wirtschaft wieder anzieht. Aber sein rosaroter Blick in die Zukunft scheint vor allem von der Überzeugung bestimmt zu sein, dass er ein geringes Risiko eingeht. In politischer Hinsicht ist sein Steuerprojekt sinnvoll: Dem harten Kern der republikanischen Anhängerschaft kann man keinen größeren Gefallen tun. Und von der kurzen Laufbahn seines Vaters als USPräsident hat Bush gelernt, dass man sich die Konservativen als Freunde halten muss. Zudem zwingt er seine demokratischen Rivalen, wenn sie sich mit seinen riskanten Plänen befassen, erst einmal mit Steuererhöhungen zu beginnen. Das kommt in den USA politischem Selbstmord gleich. Und die riesigen Defizite? Ach, diese Rechnung wird erst viel später präsentiert, an andere.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben