Meinung : Rückenwind

-

Die Antikriegsstimmung, die von den amerikanischen Medien lange ignoriert und von den politisch Verantwortlichen unterschätzt wurde, hat Rückenwind – wie das Vorpreschen demokratischer Präsidentschaftskandidaten beweist. Der Erfolg des ehemaligen Generals Wes Clark, der mit Nachdruck seine Antikriegsposition verteidigt, zeigt dies deutlich. In diesem Klima haben die Kriegsgegner die finanziellen Mittel und Werbeexperten gefunden, um ihre Unzufriedenheit in den Medien sichtbar zu machen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben