Meinung : Schön wär’s

„Licht aus / Jetzt verschwindet auch

die 75-Watt-Lampe vom Markt“

von Severine Weber vom 30. August

Sparen mit E-Spar-Lampen – schön wär’s. Es fängt damit an, dass zur Herstellung der E-Lampe deutlich mehr Energie verbraucht wird als für die normale Glühlampe – der Begriff Energiespar-Lampe ist also irreführend. Weiterhin ist im Verkauf die E-Lampe teurer als die Glühlampe, und da sie fast nie 8000 Stunden durchhält, fällt die Kosten-Nutzen-Rechnung stark zu Ungunsten der E-Lampe aus. Ich habe gutgläubig viele Energiesparlampen getestet. Kaum eine lebte länger als ein Jahr. An vielen Stellen ist eine preiswerte LED-Leiste eine Alternative zur E-Lampe, da sie wesentlich haltbarer ist. Meine Hoffnung: die EU kümmert sich um wichtigere Dinge als E-Lampendiktate, Bananenkrümmungen oder gar Gurkenmindestgrößen und überlässt es dem Verbraucher, wo er welches Leuchtmittel einsetzt.

Dr. Richard Brandt,

Berlin-Gesundbrunnen

0 Kommentare

Neuester Kommentar