Meinung : Schwarzer Montag

-

Obwohl nur eine kleine Minderheit der Iraker und ausländischer Extremisten hinter den meisten dieser Vorfälle zu stehen scheint, sind deren Auswirkungen verheerend. Daher ist es auch nicht plausibel, wenn sich Präsident Bush hinstellt und argumentiert, die jüngsten Angriffe seien lediglich ein Beweis für die wachsende Verzweiflung der Terroristen über die Fortschritte der Amerikaner. Das Weiße Haus kann schon von Stabilitätserfolgen in anderen IrakBezirken berichten, allerdings kann es nicht die sich fortsetzende Gewalt in Bagdad beschönigen. Noch mehr Tage wie dieser Montag und ihr Einsatz könnte wesentlich länger dauern und schwieriger werden, als es die meisten Amerikaner im Moment erwarten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben