Meinung : Spur nach oben

-

Nun steht er vor Gericht. Wahrscheinlich wird er schuldig gesprochen. Hat dann die liebe Seele ihre Ruh? Nein. Der Skandal beginnt, wo die Justiz aufhört. In den USA muss sich Charles Graner verantworten. Er soll der Anführer der Folterer von Abu Ghraib gewesen sein. Doch mit dem Prozess ist längst nicht bewiesen, dass Armee und Justiz die Sache ernst nehmen. Das Klima, das zu den Folterungen führte, haben andere geschaffen. Die Verantwortung reicht bis ins Pentagon und ins Weiße Haus. Donald Rumsfeld ist verstrickt und Alberto Gonzales, der Rechtsberater des Präsidenten. Unter dessen Aufsicht entstand im August 2002 ein Memorandum, das Folterungen billigte. Jetzt soll Gonzales Justizminister werden. Sein deutscher Kollege Otto Schily wird von der jüngsten Affäre gehört haben. Wie die „New York Times“ enthüllte, wurde offenbar ein Deutscher fünf Monate lang von Amerikanern entführt, nach Afghanistan verschleppt und dort gefoltert. Der Mann ist unschuldig. Herr Schily, was sagen Sie dazu?mal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben