Straße des 17. Juni : Die Party geht weiter

Silvester ist vorbei, die Party geht weiter. Im weißen Zelt am Brandenburger Tor, am Rande des Catwalks, mit einem Champagnerglas in der Hand. Typisch Berlin, und das ist auch gut so, denn es gehört zum Image der heißesten Metropole Europas. Dass er früh dieses Bild Berlins prägte, zählt zu den Verdiensten des Regierenden Bürgermeisters. Dass er zu wenig Zeit für andere wichtige Baustellen hatte, steht auf einem anderen Blatt. Ebenso übrigens wie die Frage, ob alle immer überall feiern sollen – oder ob das Geschäft mit den Partys nicht besser gelenkt und über die Stadt verteilt werden sollte. Womit wir zurück sind bei der Fashion-Week, die jährlich zwei Mal auf der Partymeile am Brandenburger Tor stattfindet und regelmäßig in Konkurrenz zur Fanmeile von Großereignissen tritt. Allein schon wegen dieser Terminkollision sollte über eine Verlegung der Schau jedenfalls mal gesprochen werden. Zumal die Models und die überschaubare Zahl von Zuschauern im blickdichten Zelt wenig von der begehrten Kulisse des Brandenburger Tors profitieren. Die Modeleute von der Fashion-Week sollten Trendsetter werden – und an eine neue heiße Location umziehen. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar