Meinung : Super-Intendant

„Jung, jünger, ZDF“ vom 17. März

Ich war sehr erfreut zu lesen, dass der neue Intendant des ZDF mich, die ich zum Publikum gehöre, verjüngen will, ich bin nämlich schon sehr alt. Oder hat er gemeint, dass ich das ZDF nicht mehr einschalten darf, damit ich das Durchschnittsalter nicht verderbe? Aber die Bevölkerung wird doch bekanntlich immer älter. Zwei der Digital-Spartensender, zdf.neo und zdf.kultur sind übrigens schon zu der Zeit, als er Programmdirektor war, verjüngt worden, wie ich finde ohne Erfolg. Der Sender zdf.kultur ist eine Kulturkatastrophe für einen kulturliebenden Zuschauer, ob jung oder alt. Es wurde mehr auf Quote als auf Qualität gesetzt, wo ein öffentlich-rechtlicher Sender es doch eher umgekehrt machen sollte. Wieso will Herr Bellut sich an der ARD messen und an dem Durchschnittsalter bei RTL? Vielleicht sollte er die Sendung „Deutschland sucht den Super-Intendanten“ ins ZDF holen.

Renate Röhr, Laubach

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben