Meinung : Supertolle Geschäftsidee!

NAME

Heute basteln wir uns eine Unternehmensidee. Groß muss sie sein, kühn vom Zuschnitt und dreist von der Subventionsforderung. Denn Bescheidenheit ist zwar eine Zier, im Geschäftsleben aber hinderlich. Transportsysteme! Hier die Idee: Große Maschinen mit kräftigen Motoren, die von umweltfreundlichen Dampfaggregaten angetrieben werden und auf eigenen, geschützten Trassen gewaltige Lasten über Tausende von Kilometern ziehen. So werden überflüssige, die Umwelt belastende Lastwagenfahrten vermieden, der Antrieb nutzt die sonst überflüssige Lausitzer Braunkohle, Wasser ist sowieso überall verfügbar. Man müsste nur viele lange Stahlschienen durch die Gegend verlegen und sich ein paar Jahre Entwicklungszeit leisten. Bitte, lieber Staat: Kauf uns eine riesige Montagehalle, in der wir das Konzept des neuen Systems zur Produktionsreife entwickeln! Das dauert bis schätzungsweise 2006, aber bis dahin verdienen wir Geld mit Touristenführungen durch die Halle und legen notfalls ein paar Anleihen auf. Los geht´s! Ähm ja, bitte? Das Ding gibt es schon, es heißt Dampflokomotive und wurde, veraltet, vor Jahrzehnten außer Dienst gestellt? Das kann nun wirklich kein Argument sein. Hat nicht eine Firma ns Cargolifter gerade in Brandenburg mit einer Idee aus dem 19.Jahrhundert eimerweise öffentliche Mittel eingesackt? Wie, daraus wird wohl nichts? Um so besser: Dann ziehen wir mit unserer Dampflokomotiven-Entwicklung gleich in die leere Halle ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben