Meinung : Suppengrün zum Kommentar

-

Brecht hatte 1938 keine Ahnung, welche Langzeitwirkung sein Satz entfalten würde: „Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast eine Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt." Nirgendwo mehr ein Gespräch über Bäume! Wir sind schon froh, wenn die Gemüsefrau das Suppengrün ohne Kommentar zum Krieg einpackt. Wird der Automechaniker andeuten, dass ihm unsere rasselnde Nockenwelle schnurz sei angesichts des Elends in Bagdad? Bisher verhält er sich ruhig, im Gegensatz zu den Kulturschaffenden, die weltweit keine Bühne mehr betreten, ohne Stellung zu beziehen. Die Veranstalter der Kurzfilmtage Oberhausen haben diesen Ansatz zu Ende gedacht und Vertretern aus USA, England, Spanien und Italien für Anfang Mai Hausverbot erteilt. Kulturoffizielle in vorbeugender Sippenhaft – ein schönes Beispiel für den Geist der Völkerverständigung, den wir auch in Thailand finden, wo ein Hotelier keine USBürger mehr aufnimmt. Hier noch ein prägnanter Slogan: Deutsche, kauft nicht bei Amerikanern! Klingt irgendwie vertraut, nicht wahr?

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben